Het zijn de acteurs die beroemd worden door het spelen van rollen in films, maar het zijn de ontwerpers en make-up artiesten die met de meest onwerkelijke outfits en make-up komen. Ze brengen zulke verbazingwekkende vooruitzichten dat de Oscars in 1949 een specifieke categorie ‘Best Costume Design’ moesten bevatten.

Op het moment van schrijven van dit artikel zijn er 71 films die deze prijs hebben gewonnen. In dit artikel lopen we met je door 19 films die de mooiste outfits hebben van alle bekroonde films.

Hamlet (1948)

Dit was de film die de kostuumprijs introduceerde bij de Oscars. De prijs werd uitgereikt vanwege hoe goed de kostuums passen bij de beschrijving die Shakespeare in zijn toneelstuk Hamlet gaf.

Designer:Robert K. Furse

Awarded in: 1949

Hamlet (1948)

Sabrina (1954)

Dit zwart-witte meesterwerk uit 1954 was een nauwkeurige weergave van de Engelse cultuur in die tijd. De ontwerpster werkte heel hard aan de productie van mannenpakken en vrouwenrokjes voor de film; ze deed het ook goed.

Designer:Edith Head

Awarded in: 1955

Sabrina (1954)

Cleopatra (1963)

Misschien wel een van de moeilijkste kostuums om te doen op dat moment was perfect gedaan voor de film Cleopatra. De ontwerpers imiteerden de Egyptische godin met zo’n prachtig borduurwerk dat het voor ons een must was om de film op de lijst te zetten.

Designers:Renié, Vittorio Nino Novarese and Irene Sharaff

Awarded in: 1964

Romeo and Juliet (1968)

Als die Produzenten beschlossen, den Film zu machen, war der schwierigste Teil das Entwerfen der Kleidung. Es war nur Shakespeares Stück zu sehen. Aber die Art und Weise, wie die Kostüme aus diesen wenigen Informationen hergestellt wurden, war ein Wunder, und dafür musste der Oscar vergeben werden.

Designer:Danilo Donati

Awarded in: 1969

Romeo and Juliet (1968)

The Great Gatsby (1974)

Wenn jemand die Kostüme für diesen Film sehen würde, könnte er nicht sagen, dass sie für einen Film aus den 70er Jahren gemacht wurden; das war die Qualität dieser Kostüme. Der Große Gatsby war eine fiktive Geschichte, was bedeutete, dass die Designer ihrer Fantasie freien Lauf lassen mussten.
Designer: Anthea Sylbert

Awarded in: 1975

The Great Gatsby (1974)

Star Wars (1977)

Bei den 50. Academy Awards wusste jeder, wer den Preis für das beste Kostüm erhalten würde. Das Konzept eines auf den Weltraum bezogenen Films war völlig neu. Für einen Film, der das ‘Außerweltliche’ zeigte, mussten die Künstler etwas von der Welt erfinden.

Designers:Edith Head and Burton Miller

Awarded in: 1978

Star Wars (1977)

Gandhi (1982)

Dieser Film porträtierte englische, hinduistische und muslimische Kulturen – alle zur gleichen Zeit. Ab Anfang 1900 sollten Kostüme für die englischen Monarchen, hinduistischen Bauern, Politiker und die breite Öffentlichkeit angefertigt werden. Die Kostüme wurden dem Film in jeder Hinsicht gerecht.

Designers:Bhanu Athaiya and John Mollo

Awarded in: 1983

Gandhi (1982)

The Last Emperor (1987)

Die Künstler präsentierten die alte chinesische Kultur auf eine schöne Art und Weise und haben die Kleider absolut auf den Punkt gebracht. Das Kleidungsstück, das Puyi (die Hauptfigur des Films) trug, wurde berühmt dafür, wie detailreich es war und wie exotisch es aussah.

Designer:James Acheson

Awarded in: 1988

The Last Emperor (1987)

Bram Stoker’s Dracula (1992)

Dieser auf Romanen basierende Gothic-Horrorfilm war einzigartig in seiner Art – er erhielt sogar den Preis für das beste Make-up und zusätzlich den Preis für das beste Kostümdesign. Die traditionellen langen, spitzen Zähne, die mit Dracula assoziiert werden, wurden in diesem Film vorgestellt.

Designer:Eiko Ishioka

Awarded in: 1993

Bram Stoker’s Dracula (1992)

Titanic (1997)

Für einen Film, der 1997 herauskam und die englische Kultur von 1912 so genau darstellte, war er nichts weniger als ein wunderschönes Kunstwerk. Es musste eine Vielzahl von Designerkostümen angefertigt werden. Diese mussten auch praktisch genug sein, um in die Geschichte zu passen.

Designer:Deborah Lynn Scott

Awarded in: 1998

Titanic (1997)

Gladiator (2000)

Die römische Kultur war für diesen Film relativ unberührt von Hollywood. Daher mussten die Kostüme von Grund auf neu angefertigt werden, mit wenig oder gar keinem Referenzmaterial. Für die Herstellung der Kostüme war viel Forschungsarbeit erforderlich.

Designer:Janty Yates

Awarded in: 2001

Gladiator (2000)

The Lord of the Rings: The Return of the King (2003)

Dieser Fantasy-Film erforderte für alle Kostüme Kreativität vom Feinsten. Die Designer analysierten die Persönlichkeiten der Figuren und bauten die Kostüme entsprechend. Für diesen Film wurden 19.000 Kostüme angefertigt.

Designers:Ngila Dickson and Richard Taylor

Awarded in: 2004

The Lord of the Rings

Memoirs of a Geisha (2005)

In diesem Film wurde die schöne japanische Kultur stark betont. Obwohl der Film viel Kritik erhielt, wurde die japanische Frau in all ihrer Zärtlichkeit sehr genau porträtiert. Das Make-up und die Verbände waren sehr fein ausgearbeitet.

Designer:Colleen Atwood

Awarded in: 2006

Memoirs of a Geisha (2005)

Marie Antoinette (2006)

Der Film war eine historische Komödie, was bedeutet, dass es in der Kostümabteilung noch viel mehr Arbeit zu tun gab. Alle Kostüme hatten unterschiedliche Zusammensetzungen, um sie einzigartig zu machen. Ganz zu schweigen von der großen Anzahl von Kostümen, die angefertigt wurden.

Designer:Milena Canonero

Awarded in: 2007

Marie Antoinette (2006)

Elizabeth: The Golden Age (2007)

Viele sagen, dass dieser Film gemacht wurde, um den Preis für das beste Kostüm zu erhalten. Die Menge an Details in jedem einzelnen Kostüm soll bestimmte Teile des Lebens der Königin symbolisieren. Nicht nur an den Kostümen musste gearbeitet werden, sondern auch an Dingen wie dem Thron der Königin.

Designer:Alexandra Byrne

Awarded in: 2008

Elizabeth The Golden Age (2007)

Alice in Wonderland (2010)

Dies könnte eines der schönsten Kunstwerke sein, das jemals in der Welt des Kostümdesigns und Make-ups geschaffen wurde. Jede Phantasiefigur kann leicht an ihrer Vision beurteilt werden, was beweist, wie gut die Entwürfe funktionieren.

Designer:Colleen Atwood

Awarded in: 2011

Alice in Wonderland (2010)

The Great Gatsby (2013)

Um die Erwartungen zu erfüllen, für den Originalfilm einen Oscar zu gewinnen, erhielt das Produktionsteam Hilfe von riesigen Bekleidungsmarken, um die Kostüme für das Remake zu produzieren. Man kann mit Sicherheit sagen, dass es sich gelohnt hat. Der Große Gatsby wurde sogar zu einem Kleidungsstil im Jenseits.

Designer:Catherine Martin

Awarded in: 2014

The Great Gatsby (2013)

Black Panther (2018)

Dies war eine sehr schwierige Aufgabe, da das Thema eine synergetische Integration von afrikanischer Stammesbekleidung mit futuristischem Styling sein sollte. Die Stylistin musste um afrikanisches Stammeszubehör herum arbeiten und auch einige Schauspieler malen.

Designer:Ruth E. Carter

Awarded in: 2019

Black Panther (2018)

Little Women (2019)

Die Art der im Film verwendeten Kinematographie bedeutete, dass die Kostüme mehr denn je auffallen würden. Darüber hinaus hat der Designer jeden Schnitt und jede Falte mit absoluter Präzision ausgeführt, die im Film zu sehen ist. Wenn etwas Merkwürdiges vor sich geht, dann soll es auch so sein.

Designer:Jacqueline Durran

Awarded in: 2020

Little Women (2019)

Schlussfolgerung

Modedesigner arbeiten immer hart daran, exquisite Kostüme herzustellen, die unsere Stars gut aussehen lassen. Dennoch wird ihnen immer noch nicht genug Anerkennung zuteil. Wenn Sie sich das nächste Mal diese Filme ansehen, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um diese hart arbeitenden Profis und ihre brillante Kunst zu würdigen!