Cosplay – ein Phänomen, über das in letzter Zeit fast jeder im Internet zu diskutieren scheint. Tumblr-, Pinterest- und Instagram-Feeds werden heutzutage mit Bildern von Cosplayern überflutet. Während einige es ganz und gar lieben oder verachten, akzeptieren die meisten Menschen es einfach so, wie es ist. Wie dem auch sei, der Kreis der Cosplay-Liebhaber hat sich von einigen wenigen, hartgesottenen Fans zu einem riesigen Netzwerk von Enthusiasten auf der ganzen Welt entwickelt. Nachdem Cosplay schon so oft in den Top-Trends von Twitter mitgespielt hat, hat es nun endlich einen Fuß in die Welt der Populärkultur gesetzt.

Trotz seiner wachsenden Beliebtheit gibt es immer noch viele Menschen, die nicht wissen, was Cosplay genau ist. Sie verstehen nicht, warum jemand so viel Zeit und Geld darauf verwendet, sich als eine Figur zu verkleiden, die nicht einmal real ist. Was genau ist ein Cosplay und was haben die Menschen davon? Lassen Sie es uns herausfinden.

Eine Einführung in Cosplay

Cosplay ist eine Kombination aus den Wörtern “Kostüm” und “Spiel”. Es ist ein Phänomen, bei dem man sich als seine Lieblingsfigur verkleidet und deren Manierismen imitiert. Die Figur kann zu einer Fernsehsendung, einem Film, einem Comic oder sogar zu einem Fantasy- oder Sci-Fi-Roman gehören. Die Personen, die am Cosplay teilnehmen, auch Cosplayer genannt, investieren Geld und Zeit in die Kuratierung ihrer Kostüme und lernen auch, wie sie sich wie ihre Lieblingsfigur verhalten sollen. Neben dem Üben ihres Sprachstils und ihrer Körpersprache lernen die Cosplayer auch, Dialoge und Szenen ihrer Lieblingsfigur aufzuführen.

Introduction to Cosplay
Der Wahnsinn des Cosplay: Warum tragen Menschen gerne Kostüme? 5

Geschichte von Cosplay

Forscher und Historiker glauben, dass die Ursprünge des Cosplay bis in die 1970er Jahre zurückreichen. Damals gingen College-Studenten in Japan zu verschiedenen Sci-Fi-Kongressen, verkleidet als ihre Lieblingscharaktere aus Manga und Anime. Der Begriff Cosplay wurde später, im Jahr 1983, von Nobuyuki Takahashi geprägt. Er benutzte die japanische Technik, um den Ausdruck “Kostümspiel” in seine Kurzform “Kosu pure” abzukürzen (コスプレ). Mit übermäßigem Gebrauch weltweit verwandelte sich der Begriff einfach in “Kosu pure”.

In den Vereinigten Staaten stieg die Popularität des Cosplay in den späten 90er und frühen 2000er Jahren sprunghaft an, als junge Amerikaner von japanischem Anime und Manga fasziniert waren. Auf diese Weise verbreitete es sich über den ganzen Globus, und heute werden solche Kongresse in mehreren Städten abgehalten, auf denen sich die Teilnehmer aktiv am Cosplay beteiligen. Cosplay ist heute so berühmt, dass Cosplayer nicht mehr nur auf Conventions zusammenkommen. Sie arrangieren auch öffentliche Veranstaltungen in Parks, Theatern, Clubs, Cafés und vielen anderen Orten – einfach, um zu feiern und ihre gegenseitige Liebe zu Fandoms und Lieblingscharakteren zu teilen.

Die Liebe zum Cosplay: Warum verkleiden sich Menschen in Kostümen?

Die Motivation für das Cosplaying ist von Person zu Person unterschiedlich. Werfen wir einen Blick auf einige Gründe, warum sich Menschen für das Cosplay engagieren.

Dress Up in Costumes
Der Wahnsinn des Cosplay: Warum tragen Menschen gerne Kostüme? 6

Quelle des Spaßes

Für viele Cosplayer ist es so einfach. Sie betrachten das Cosplay als eine Quelle des Spaßes und des echten Vergnügens. Niemand kann das bestreiten. So wie das Ausüben eines Sports, das Anschauen eines Films oder sogar das Backen vielen Freude bereitet, so finden die Fans des Cosplay ihr Glück im Kostüm. Einige sind so leidenschaftlich, dass sie sich ein Leben ohne diese Kostüme nicht vorstellen können – ohne sie wäre das Leben viel zu langweilig.

Viele Teilnehmer von Comic-Kongressen behaupten, dass sie, auch wenn sie nicht am Cosplay teilnehmen, das lebendige und aufregende Umfeld dieser Veranstaltungen genießen. Die Energie und der Enthusiasmus der Cosplayer ist in dem Maße ansteckend, wie sie auch auf andere wirkt. Viele finden es bewundernswert, dass die Cosplayer selbst in der heutigen Welt, in der unserem geschäftigen Leben das Element des Spaßes fehlt, diesen Konventionen gebündelt beiwohnen.

Selbstausdruck

Mehrere Cosplayer behaupten, dass der wahre Grund, warum sie ihre Lieblingscharaktere verkörpern, darin liegt, dass sie sich auf einer persönlichen Ebene mit ihnen identifizieren. Sie glauben, dass sie Persönlichkeitsmerkmale mit diesen Charakteren teilen, weshalb es überhaupt nicht schwer ist, sie zu kostümieren und nachzuahmen. Es ist für sie ganz natürlich. Da sie ihr wahres Selbst nicht so leicht ausdrücken können, finden sie das Cosplay als ideale Möglichkeit, dies zu tun, auch wenn es nur für einen Tag ist. Dieses Gefühl der Identifikation, wie sie behaupten, hilft ihnen, ihre Persönlichkeit weiter zu erforschen, und führt sie zu persönlichem Wachstum..

Self-Expression
Der Wahnsinn des Cosplay: Warum tragen Menschen gerne Kostüme? 7

Hingabe an den Charakter

Viele Cosplayer geben an, dass sie ihre wahre Leidenschaft und Hingabe an ihren geliebten Charakter zum Ausdruck bringen, indem sie das Gesicht ihres geliebten Charakters aufgreifen. Sie nutzen das Cosplay als eine Möglichkeit, die Liebe auszudrücken, die sie in ihren Herzen für ihr Fandom und seine Charaktere hegen. Diese Cosplayer wählen die Avatare einer Vielzahl von Charakteren aus, von Superhelden bis hin zu ihren Nemesis, ohne darauf zu achten, wie lästig es für manche sein mag. Einige Cosplayer sagen, dass diejenigen, die ihre Leidenschaft nicht mögen oder sie als “Besessenheit” bezeichnen, einfach nicht wissen, wie sie ihre Liebe ausdrücken sollen.

Entwickelt Vertrauen

Manche Menschen nutzen das Cosplay als eine Möglichkeit, ihr Selbstvertrauen zu stärken. Sie geben an, dass sie ihre Kindheit und Jugend damit verbracht haben, von Gleichaltrigen schikaniert zu werden. Als “Geek” oder “Nerd” bezeichnet zu werden, gab ihnen das Gefühl, unbeholfen und unerwünscht zu sein. Schlimmer noch ist, dass sie unterwegs ihr Selbstwertgefühl verloren haben. Dennoch finden sie in der Welt des Cosplay Akzeptanz. Es hat ihnen geholfen, sich zu selbstbewussten und emotional starken Individuen zu entwickeln, die stolz darauf sind, sich in der Öffentlichkeit zu kostümieren. Sie schämen sich nicht für ihre “Geekhaftigkeit”, da sie endlich akzeptieren können, wer sie sind. Ihre Mitspielerinnen und Mitspieler, so unbekannt sie auch sein mögen, haben sie inspiriert, ihre Interessen und ihre Leidenschaft selbstbewusst und unentschuldigt anzunehmen.

Zugehörigkeitsgefühl

Die meisten Cosplayer glauben, dass alle Menschen, die die Liebe zum Cosplay teilen, zu einer einzigen Gemeinschaft gehören, egal in welchem Teil der Welt sie leben. Nennt man sie die Cosplay-Gemeinschaft, fühlen sich ihre Mitglieder zusammengehörig. Während sie sich aktiv am Cosplay beteiligen, stimmen diese Menschen darin überein, dass sie einen globalen Kulturkreis entwickelt haben, in dem ihr gemeinsames Hobby, das Cosplay, gedeihen kann. Sie unterstützen und schützen sich gegenseitig gegen diejenigen, die ihrer Leidenschaft für das Kosplay feindselig gegenüberstehen oder sie ablehnen.

Feeling of Belonging
Der Wahnsinn des Cosplay: Warum tragen Menschen gerne Kostüme? 8

Mittel zur Sozialisierung

Für einige Menschen ist das Cosplaying eine Möglichkeit, mit anderen Menschen Kontakte zu knüpfen. Sie behaupten, dass Comic- und Sci-Fi-Konferenzen ihnen geholfen haben, starke und dauerhafte Freundschaften zu schließen – mehr als sie jemals in der Schule oder auf dem College hatten, wo sie als Ausgestoßene galten. Auf Cosplay-Kongressen und -Veranstaltungen freunden sie sich mit vielen anderen Geeks an, die der Liebe zu Comics, Filmen, Anime oder Manga frönen. Bemerkenswert ist, dass ihnen dieser Prozess der Sozialisierung leicht fällt, da sie gemeinsame Interessen miteinander teilen.

Wettbewerb

Unter den verschiedenen Arten von Cosplayern gibt es einige, die an Cosplay-Konventionen teilnehmen, nur um mit anderen Cosplayern zu konkurrieren. Sie erhalten einen Nervenkitzel, wenn sie ihre wunderschön handgefertigten Kostüme zur Schau stellen. Schließlich investieren sie Tausende von Dollars und Tage der Mühe, um diese Kostüme zu schaffen. Ein Grund für ihre harte Arbeit ist, dass diese Kongresse in der Regel Wettbewerbe veranstalten, bei denen Cosplayer auf der Bühne vor den Zuschauern auftreten. Sie werden von einer Jury nach ihren Kostümen und ihren Leistungen beurteilt. Die Gewinner erhalten riesige Preise (meist Geld). Selbst diejenigen, die verlieren, sind froh, dass sie die Chance bekommen haben, ihr Können und ihre Vorstellungskraft zu testen.

Ruhm und Karriere

Viele Cosplayer nehmen diese Comic- und Sci-Fi-Betrügereien als Chance, Ruhm zu erlangen. Wenn sie hochdetaillierte Kostüme tragen und auffällige Requisiten tragen, werden sie zum Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Nicht nur die Teilnehmer werden angezogen, um sie anzuschauen, sondern auch Fotografen versammeln sich, um ihre Bilder zu machen. Das bedeutet, dass sie in Fernsehsendungen oder sogar in den Nachrichten gezeigt werden können. Sie können sogar zu einer Art Berühmtheit werden, wenn ihre Bilder in sozialen Medien zirkulieren, wo Millionen von Menschen ihr Handwerk sehen und bewundern können.

Aus diesem Grund haben einige Leute ihre Leidenschaft für das Cosplay in eine vollwertige Karriere umgewandelt. Es gibt auch ein paar Glückliche, die von großen Medienkonzernen angesprochen werden, um in Cosplay-basierten Reality-Shows wie Heroes of Cosplay mitzuspielen. Einigen anderen wird angeboten, für Zeitschriften zu modeln, während sie als ihr ausgewählter Charakter verkleidet sind.

Schlussfolgerung

Cosplay ist nicht nur eine Möglichkeit, sich zu verkleiden. Es ist eine besondere Art der Performance-Kunst – sie umfasst sowohl die Kunst des Gestaltens als auch der Schauspielerei, um einen fiktiven Charakter zum Leben zu erwecken. Unabhängig davon, wie sehr die Cosplay-Spieler auch immer geprüft werden oder mit welchen Schwierigkeiten sie zu kämpfen haben, das Handwerk des Cosplay wird in den kommenden Jahren weiterbestehen. Seine Zukunft scheint sehr rosig, und das aus gutem Grund – es ist das 21. Jahrhundert, und jeder darf seine Leidenschaft feiern. Jahrhundert, und jeder darf seine Leidenschaft feiern. Ihre Leidenschaft verdient es, im Geringsten respektiert, wenn nicht sogar von allen geschätzt zu werden.